Der Weg zum Führerausweis

Seit der Einführung des Führerausweises im Kreditkartenformat ist die Erteilung des Lernfahrausweises neu geregelt.
Der Lernfahrausweis wird erst nach bestandener Theorieprüfung erteilt.

Check-Liste für dich:
1. Frühestens 6 Wochen vor dem 18. Lebensjahr Gesuch ausfüllen
2. Augenoptiker aufsuchen (Augentest)
3. Wenn nötig Nothelferkurs absolvieren (Nothelferausweis)
4. Theorieprüfung absolvieren
5. Lernfahrausweis wird nach bestandener Theorieprüfung erteilt
6. Praktische Fahrstunden buchen
7. Begleitend Verkehrskundekurs (VKU) absolvieren
8. Praktische Prüfung ablegen

Zugelassen zur Theorieprüfung bist du mit der Berechtigung des Verkehrsamtes, dem Nothelferausweis und Identitätskarte oder Pass (Ausländerausweis). Frühester Prüfungstermin: Einen Monat vor Erreichen des Mindestalters.

Der Lernfahrausweis wird gleich im Anschluss der bestandenen Prüfung durch das Verkehrsamt erteilt.

Ab jetzt bist Du berechtigt Fahrstunden zu absolvieren.

Bis zur praktischen Prüfung musst du den Verkehrskundeunterricht besucht haben.
Der VKU wird durch unsere Fahrschule erteilt und dem Verkehrsamt bestätigt.